• Start
  • Aktuell
  • Weiterbildungsnachmittag "Schule ohne Scham?" vom 28.11.2018

Weiterbildungsnachmittag "Schule ohne Scham?" vom 28.11.2018

Ausgelöst durch die Diskussionen um die Rechtmässigkeit von Ampelsystemen zur Verhaltenssteuerung in Schulzimmern (vgl. u.a.  Artikel von Peter Hoffmann „Ampelsysteme in der Schule sind unzulässig“ in Bildung Schweiz 2/2016) organisiert der Studienbereich Erziehungswissenschaften beider Studiengänge der PHSG am Mittwochnachmittag, 28.11.2018 13:30-17:00 Uhr einen Weiterbildungsnachmittag zum Thema „Schule ohne Scham?“ im RDZ Gossau. 

Pädagogische, psychologische und rechtliche Aspekte zu dieser Frage werden dargelegt. Lehrpersonen und Schulleitungen aller drei Zyklen, Dozierende der PHSG sowie eine Vertretung aus dem Dienst für Recht und Personal des Bildungsdepartements diskutieren mit den Teilnehmenden.

Der Weiterbildungsnachmittag richtet sich an Lehrpersonen der Zyklen 1-3. Das Projektteam des Studienbereichs Erziehungswissenschaften freut sich, an diesem Nachmittag möglichst viele Lehrerinnen und Lehrer in Gossau begrüssen zu dürfen.

Genaue Informationen finden Sie hier.